27.10.2018

 

Die Jahreshauptversammlung liegt hinter uns,  das Protokoll steht im internen Bereich zur Verfügung.

Wir können zwei neue Mitglieder im Verein begrüßen.

 

 

 

 

 

 

08.10.2018

 

Im internen Bereich findet ihr Impressionen des Forgotten war Lagers und eine neue Einladung.

 

 

 

 

 

 

 

01.03.2018

 

Im internen Bereich findet ihr die Einladung zu kommenden Lagern und Veranstaltungen.

 

 

 

 

 

 

 

04.02.2018

 

Das Winterlager liegt hinter uns und es war wie jedes Jahr ein feines Lager mit Mitgliedern der Buckskinners Otze e.V., Gästen und vielen schönen Momenten. Wie es sich für ein Winterlager gehört, gab es natürlich auch Schnee.

Weiter unten ein Paar Bilder die euch zeigen wie es auf dem Gelände aussah.

 

 

 

 

 

 

 

27.01.2018

 

Am 27.01.2018 haben die ersten Mitglieder die Zelte für das Winterlager errichtet und der neue Holzschuppen wurde fertig gestellt.

 

Ein Paar Impressionen findet  ihr weiter unten.

 

 

 

 

 

20.01.2018

 

Am 20.01.2018 waren wieder ein Paar Mitglieder beim Arbeitseinsatz und haben als Vorbereitung für das kommende Winterlager die Toiletten ausgeschaufelt und Pfähle für den neuen Holzverschlag eingeschlagen.

Der Sturm der letzten Woche hatte auch seine Spuren hinterlassen und auch diese wurden zum größten Teil beseitigt.

 

Ein Paar Impressionen findet  ihr weiter unten.

 

 

 

 

Ziele:

 

Wir versuchen das Leben der Nordamerikanischen Ureinwohner sowie der europäischen Einwanderer nachzuahmen, um auf diese Weise zu erleben, wie schwer es für diese Menschen gewesen sein muß sich eine Existenz aufzubauen.

 

Der Schwerpunkt unseres Vereins ist der Zeitraum von 1750 bis 1850.

 

Es gibt aber auch Vereinsmitglieder deren Epoche bewegt sich bis ins 17. Jahrhundert.

 

Die meisten unserer Mitglieder beschäftigen sich mit den nordamerikanischen Plains. Aber auch das östliche Waldland und die südlichen Plains sind bei uns vertreten.

 

Alle unsere Vereinsmitglieder fertigen Ihre Kleidung nach historischen Vorlagen der entsprechenden Epoche und leben diese natürlich auch aus.

 

Zudem gibt es Veranstaltungen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit, wo wir der Bevölkerung das Anliegen unseres Vereins näher bringen wollen.

 

Wir haben monatliche Treffen, feste Lagertermine und spontane Arbeitseinsätze um unser Hobby so realistisch wie möglich auszuleben.

 

Bei all diesen Vorsätzen genießen wir natürlich unser Lagerleben mit all unseren Freunden in unseren Tipis/Lodges und an unseren romantischen Lagerfeuern, sowie die entspannte und identische Atmosphäre abseits der Zivillisation.